Montag, 25. Januar 2010

Strick ist schick!


An diesem Pullunder für meine Tochter habe ich ein Weilchen gesessen. Er ist zwar nur glatt re gestrickt aber sollte Ärmel bekommen. Die Ärmel waren auch fertig nur beim Einnähen habe ich festgestellt, dass sich die Arme oben zusammenzogen und der Armausschnitt zu "spuchtig" war. Also habe ich geribbelt... was bei dieser Wolle nicht einfach war.... und mich dann entschlossen, einfach Bündchen statt Ärmel oben anzustricken.

Den Ausschnitt habe ich oben einfach gedrittelt und getrennt weitergestrickt. Dann wurde die 2/3 Seite umgeklappt und mit einem hübschen Blickfang festgesteckt.

Die Wolle ist Venuto von Schachenmayr, 25 g pro Knäuel, Verbrauch 225 g!



Und das ist die Rechenmaus für meinen Sohn, der sämtliche Perlen-Rechenketten immer kaputt gekriegt hat. Diesmal hoffe ich, dass er mit dieser Maus besser klarkommt.

Und morgen gibt es Fotos von Bellas 2. neuen Mantel!

Tschüss, Susanne

Kommentare:

gothicmum hat gesagt…

*lach* was ist denn "spuchtig"...?! Ich kenn ja vieles, aber das nich....
Nichtsdestotrotz ist der Pullunder klasse geworden, sieht schön warm aus, und daß das ibbeln keine Freude war, glaub ich dir!

Rechenmäuse und Co brauchten wir nicht, ich glaub, ich bin da auch nicht böse drum ;P

GLG Gaby

Nähzauber hat gesagt…

Wow, der Pulli ist echt die Wucht geworden, hast mir ja schon davon erzählt. Dann kann ja jetzt dein neues Projekt starten, mit den neuen Nadeln.
Die Maus ist auch süß.
LG
Elke