Donnerstag, 16. Juli 2009

Eine Jacke für meine Tochter

Die Wolle lag nun gut ein halbes Jahr im Vorrat und dann habe ich hier ein Grundmodell gefunden, dass ich mir aus der Wolle gut vorstellen konnte. Nach einer Maschenprobe habe ich dann frei Schnauze losgestrickt und das ist dabei raugekommen.

Da ich für meine Tochter keine Nadel zum Schließen wollte, habe ich mich für einen Häkelbutton von Gothicmum entschieden, damit die Jacke nicht so nackt ist. Ich überlege aber immer noch, ob ich am Hals noch etwas zum Schließen (Knopf oder Satinbänder) anbringen soll - was meint ihr!?

Puh und das war es jetzt erst einmal mit neuen Sachen *grins*

Nach einem Chaostag mit Tierarzt (unsere arme Katze wurde nachts bei einer Rauferei mal wieder "auseinandergenommen") und Tierheimbesuch (Tochter wünscht sich einen Hund "der dann auch die Katze dann beschützt") stecke ich mich heute Abend auf dem Sofa aus.

Lasst es ruhig angehen,

Susanne

P.S.: Noch ein paar Daten zur Jacke. Wolle von Rico, Größe ca. 152, Anleitung nach Schnauze

Kommentare:

Monika hat gesagt…

Bin begeistert....ich kann so was nicht*heul*


Gruß Monika

Nähzauber hat gesagt…

Wow Susanne, die ist dir wirklich gut gelungen.

LG
Elke

P.S. Hoffe Hexe geht es wieder besser.

gothicmum hat gesagt…

Schöne Jacke, ich würd noch einen Knopf, zB einen Knebelknopf anbringen oder Bindebänder?

Marie-Louise hat gesagt…

Hallo Susanne
Oh dir wird's auch nie langweilig, läuft immer etwas gell.
Eine süsse Jacke hast du gemacht!
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Karin hat gesagt…

klasse Jacke ist das geworden. Ich hoffe deiner Katze geht es wieder besser und habt ihr schon einen Hund gefunden?
hab mich nach längere Zeit (Welpenpause) wieder bei dir umgesehen. Hast tolle Sachen gemacht.
LG Karin