Freitag, 1. Oktober 2010

Vorgezogenes Geburtstagsgeschenk + Socken


Diesen wunderschönen Diamanaten habe ich vor ein paar Tagen von meinem Mann zum Geburtstag bekommen. Normalerweise würde ich hier keinen Schmuck zeigen, aber das ist Handarbeit, der Stein (der meiner Mutter gehörte) wurde von einem Goldschmied in Weißgold gefasst. Nun gibt es die Form ja öfter - auch industriell gefertigt....aber trotzdem ist es für mich etwas ganz Besonderes. Er strahlt genauso, wie ich nach dem Alex Band Konzert strahlte....Ich bin immer noch verstrahlt....

LG Susanne














PS: Jetzt hätte ich fast die selbstgestrickten Stinos vergessen, die mir die Tage von der Nadel gehüpft sind. Gr. 41/42, Wolle: selbstgefärbt

Kommentare:

Karin hat gesagt…

Erst mal noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag liebe Susanne.

Da kann Frau ja nur strahlen mit so einen "Schatz".

Deine Socken sind von der Farbe und Musterung sehr schön. Da kommt ein Muster eh nicht zur Geltung.

LG Karin

Rosenfee hat gesagt…

Herlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag...und der Stein ist wunderschön besonders!!!!
Die Stinos sind auch schön!
Liebe Grüsse
Patricia

Nähzauber hat gesagt…

Schöne Socken sind das geworden, aber die ringeln ja wirklich nur. Da muß ich doch glatt mal meine endlich knipsen. Hab ein Paar und aus dem rest rein paar Minihandstulpen fertig. Erst ringeln die auch nur und dann im zweiten Sock bilden die Balken. Sehen lustig aus.

LG
Elke

Schnickschnack hat gesagt…

die Idee von Deinem Mann für die Kette finde ich super. Mal ein Mann der sich Gedanken macht. Die Socken sehen total schön aus.
Lg
Tanja

Monika hat gesagt…

wow ist der schön, das ist keine wunder das du da "verstrahlst" bist*g*

die socken sind spitze ich hänge bei meiner wieder bei der ferse....


Gruß monika

schönes wochenende, hier regnet es leider